Nestler Kurzanleitung aus den 1930ern

Andreas Faßbender hat eine alte Nestler Anleitung entdeckt, und war neugierig zu erfahren, aus welcher Zeit diese wohl stammen würde. Gemeinsame Recherchen ergaben, dass diese Anleitung aus der zweiten Hälfte der 1930er Jahre stammen dürfte, am ehesten von 1936. Herr Faßbender hat uns einen Scan dieser Anleitung für unseren Server zur Verfügung gestellt. Im Bereich Anleitungen kann man den Scan herunterladen.

Falls jemand genauere oder bessere Informationen zum Publikationszeitpunkt dieser Anleitung hat, so würden wir uns über eine kurze Nachricht über das Kontaktformular dieser Website freuen.

German slide rules in Russia and the Soviet Union

At the end of the 19th century the slide rule market of Russia was dominated by French Tavernier-Gravet slide rules. For instance the slide rule instructions of C. A. Shostak (Logarifmicheskaya lineika – Règle à calculs, Odessa, 1885), A. P. Morzhov (Obshchedostupnoe rukovodstvo k schetnoj lineike c prilozheniem chertezha lineiki, Vyatka now called Kirov, 1898), Yu. G. Elenkovskii (Schetnaja lineika. Rukovodstvo eya upotrebleniyu dlya inzhenerov, tekhnikov, torgovtsev, zavodchikov, podrjadchikov, bankirov, schetovodov i t.d., 1900) and M. A. Netyksa (Schetnaja lineika, 1904 & 1914) used Tavernier-Gravet slide rules of Mannheim type as examples.

weiterlesen

Rechenschieber für die Bierindustrie

Gustav Stresemann, Sohn eines Berliner Biergroßhändlers, promovierte mit einer Arbeit über „Die Entwicklung des Berliner Flaschenbiergeschäfts“. [Stresemann, 1900]. Chaim Weizmann schloss seine in Berlin begonnene Dissertation im schweizerischen Freiburg mit der Promotion ab [Weizmann, 1899] und war später maßgeblich an der Gewinnung von Butanol und Aceton durch bakterielle Gärung von Zucker und Stärke beteiligt.

weiterlesen