Drei Auszeichnungen der Oughtred Society gehen 2018 nach Deutschland und in die Schweiz

Die Oughtred Society, eine internationale Vereinigung der Rechenschieber-Sammler mit Sitz in den USA, vergibt in jedem Jahr Auszeichnungen. In diesem Jahr gehen zwei Auszeichnungen nach Deutschland und eine in die Schweiz.

„Drei Auszeichnungen der Oughtred Society gehen 2018 nach Deutschland und in die Schweiz“ weiterlesen

Neues Buch zur Geschichte der Rechentechnik angekündigt

Das preisgekrönte Werk „Meilensteine der Rechentechnik“ von Herbert Bruderer liegt in der 2., völlig neu bearbeiteten und stark erweiterten Auflage vor. Die beiden Bände, die im Ganzen rund 1600 Seiten umfassen, sind ein Gesamtwerk, lassen sich aber auch einzeln nutzen. Diese Schrift behandelt sowohl analoge wie digitale Geräte und geht auf benachbarte Bereiche wie Automatenbau (z.B. Figuren- und Musikautomaten) sowie wissenschaftliche Instrumente (z.B. Himmelskunde, Vermessungswesen, Uhrmacherkunst) ein. Gestreift werden zudem frühe Schreibmaschinen und programmgesteuerte mechanische Webstühle.

weiterlesen

 

Dosen-Rechenschieber – Eine Übersicht und ein Projekt der Loga Calculator AG

Bei den Recherchen zur Geschichte der Firma Loga–Calculator AG sind im Firmenarchiv auch Projektunterlagen zu Dosen-Rechenschiebern zum Vorschein gekommen.
Diese Ausführungsform eines Rechenschiebers ist, vor allem in Europa, nicht sehr verbreitet und hat in Sammlerkreisen bisher noch nicht viel Interesse geweckt.

weiterlesen

Die Bedeutung von William Block für die Rechenwalzen von Loga

Die bekannten Schweizer Rechenwalzen von “LOGA” wurden erfunden und patentiert von Heinrich Daemen-Schmid. Ihre verschieden Modelle und ihre Geschichte wurden hauptsächlich von zwei Autoren beschrieben: Heinz JOSS und Nico SMALLENBURG. Weitere Informationen findet man bei BRUDERER Herbert.
Der Erwerb eines Models – auf den ersten Blick mit einem seltsamen Namen – zwang mich die Patente zu studieren.

weiterlesen