Neuauflage von Peter Hollands Faber-Castell Buch

Rechenschieber / Slide Rules A.W. Faber / A.W. Faber-Castell

8. Auflage / 8th Edition 2020
Details

 

Peter Hollands Standardwerk ist neu aufgelegt worden.

Diese digitale Auflage V 8.0 beschreibt alle Rechenschieber von A.W. Faber und A.W. Faber-Castell. Sie enthält Informationen über das Unternehmen, alle Typen und Modell-Serien, die genauen Modell-Bezeichnungen, Skalen, Läufer, Etuis, Anleitungen, Patente, verwendete Materialien, Anleitungen. Sie gibt detaillierte Hinweise zur Identifizierung und Datierung aller Rechenschieber dieses Herstellers.

Diese Auflage wurde auf das Format DIN-A4 umgestellt und entsprechend angepasst. Darüber hinaus enthält sie viele Verbesserungen und neue Erkenntnisse. Insbesondere wurden die Abschnitte über Rechenschieber im Kundenauftrag und Rechenschieber für Wiederverkäufer und Mitbewerber umgestaltet und erweitert. Darüber hinaus enthält diese Auflage auch viele Verbesserungen und sogar einige neue gefundene Rechenschieber einschließlich einer neuen und bisher unbekannten Rechenschieber-Serie.

Das Buch wurde von Peter Holland unter Mitarbeit von Dieter von Jezierski, Günter Kugel und David Rance geschrieben. Es ist zweisprachig geschrieben. und umfasst 122 Seiten. Die PDF des Buches steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

The most important book about Faber-Castell slide rules got updated.

This digital edition V 8.0 describes all the slide rules manufactured by A.W. Faber and A.W. Faber-Castell. It now contains information about the company, every type and series, the model suffixes, the scales, the cursors, the cases, the instructions, the patents, the materials used and images provided by the company from their archive. It also provides detailed clues on how to identify and date every slide rule made by this manufacturer.

So this edition has been restyled and reformatted for A4 display/paper size. Moreover it includes many improvements and even some new finds. In particular the section on Specially Commissioned Slide Rules and the chapter on slide rules for resellers and competitors have been extensively revamped and extended. Moreover it includes many improvements and even some new finds – including a new and previously unknown series.

The book was written by Peter Holland, in co-operation with Dieter von Jezierski, Günter Kugel and David Rance. It is written both in Englisch and German languages, and has 122 pages. The PDF version of this book can be downloaded for free.

Artikel zu logistischen und proportionalen Logarithmen

Stephan Weiss hat sich mit der Geschichte einer besonderen Art von
Logarithmentafeln ausgiebig beschäftigt, und darüber einen ausführlichen Artikel verfasst. Die logistischen und proportionalen Logarithmen wurden für Proportionsrechnungen mit Zeitspannen und Winkeln verwendet.

Den Artikel auf www.mechrech.info ansehen.

Neue Rechenscheiben!

Als analoges Gegenstück zu Computern und als visuelles Medium zur Förderung des Verständnisses mathematischer Zusammenhänge können Rechenschieber auch heute noch faszinieren und neben didaktischen auch ganz praktischen Zwecken dienen. In diesem Beitrag berichtet der Sammler Oliver Steffens über sein Projekt, eigene Rechenschieber in Form von Rechenscheiben zu entwerfen und herzustellen. Diese Rechenscheiben werden mit dem Computer errechnet und in Handarbeit aus bedrucktem Papier bzw. Karton zusammengebaut. In dem Artikel werden einige der entstandenen Modelle porträtiert und die Vorgehensweise zur Herstellung der Scheiben erklärt. Sie finden diesen Artikel als auch weitere Informationen zum Bezug der Rechenscheiben in dem unten verlinkten Artikel im PDF-Format.

Neue Rechenscheiben im 21-Jahrhundert