Rechenschieber-Brief 4

September 2000

1. RST Newsletter = RS Brief

Während des letzten RST wurde beschlossen, den Begriff RST Newsletter durch RS Brief zu ersetzen. Dies ist hiermit geschehen. Beiträge, Anregungen und konstruktive Vorschläge zum Inhalt des RS Briefs sind jederzeit erwünscht und werden berücksichtigt.

2. Vorbereitungen zum IM 2001

Die Vorbereitungen zum IM2001 sind in vollem Gange.

Alle Referenten sind nun offiziell angesprochen worden und haben ihre Beteiligung z.T. bereits bestätigt. Eine Vorankündigung ist in deutscher und englischer Sprache (s. Anlage) aufgelegt worden und wird bei den beiden September-Treffen in Greifswald und Ede verteilt werden. Des weiteren wird nach diesen beiden Treffen eine Homepage (www.rechenschieber.org) freigeschaltet, unter der alle das IM2001 betreffende Informationen abrufbar sein werden. Registrierungsunterlagen und weiterführende Informationen sind in Vorbereitung. Das Münchener Veranstaltungsteam hat sich für einen Teilnahmebeitrag von DM 95.– entschieden, in dem lediglich die Kosten für den Symposiumsband und allgemeine Organsationskosten enthalten sind. Bewirtungskosten für Mittag-, Abendessen und Gala-Diner laufen extra und sind somit individuell gestaltbar.

Weitere Details zu den Vorbereitungen werden beim nächsten RST in Benningen thematisiert (s. Agenda).

3. Aristo Rechenschieberspende IM 2001

Teil dieses RS Brief ist eine Aufstellung der Rechenschieber, die Herr Dennert als Kostenbeitrag zur Organisation des IM 2001 gestiftet hat. Als möglicherweise lukrativster Weg bietet sich eine “Versteigerung” der Stücke in gewohnter Weise an. Dazu tragen Sie bitte Ihr Gebot in die Tabelle ein und senden diese bis zum 3.10.2000 an mich. Bei mehreren gleichen Geboten werde ich versuchen, die Bieter (mit den gewünschten RS) zufrieden zu stellen, bei ungleichen kommt es zur “öffentlichen Versteigerung”.

Die angebotenen Stücke (Qualität meist C0) stellen für jede Sammlung eine wertvolle Bereicherung dar, und ich hoffe, daß die Wunschpreise in den meisten Fällen erreicht werden, weil damit bereits ein mächtiger Kostenbeitrag zum IM 2001 geleistet wäre.

4. Sammlerübersicht – wer sammelt was ?

In tabellarischer Form finden Sie in diesem RS Brief eine Übersicht von Sammelgebieten aus dem Rechenschieber-, Rechenmaschinesammlermetier. Um hier einen besseren Informationsaustausch auch mit den ausländischen Kollegen zu erreichen, wäre es wünschenswert, wenn Sie diese Aufstellung ausgefüllt und evtl. ergänzt zum nächsten RST mitbringen würden. Eine Gesamtübersicht werde ich im nächsten RS Brief veröffentlichen.

5. Weitere RST´s

Für das nächste RSTreffen VI im Heinz-Nixdorf-Museum in 33102 Paderborn hat Herr Hashagen den 20. bis 22. April 2001 angeboten, wobei für den 20. die Anreise vorgesehen ist, für den 21. von 10 – 13 Uhr das RST mit anschliessendem InterNet-Kurs für Anfänger (14.30 – 16 Uhr) sowie einer Führung durchs Museum von 16 bis 18 Uhr. Der Sonntag ist als Abreisetag gedacht.

Das darauffolgende RST VII sollten wir mit dem IM 2001 in München kombinieren.

6. Termine

o Am 25. August hatte Heinz Joss eine Ausstellung in der Schweiz zur 350-jährigen Geschichte des Rechenschiebers.

o Das 1. Symposium zur Entwicklung der Rechentechnik in Greifswald findet vom 15.9. bis 17.9.2000 am Institut für Mathematik und Informatik der Universität statt.

o Gleiches gilt für das die Woche darauf stattfindende 6. IM 2000 in Ede.

Wir sind auf Berichte von Teilnehmern gespannt.

7. Agenda für das RST V am 7.10.2000 in Benningen

o Rs Brief – Verabschiedung des letzten Kurzberichtes

o Darmstadt-Rechenschieber, 15min. Vortrag von Dr. Kugel

o IM 2001 – Helfer/Hilfe gesucht für folgende Themen:

– Schülerkonzeption – Modus für Vorstellung meines besonderen Stückes

– Versteigerung, Sammlerbörse – Home Page Inhalte

– Werbegeschenke – Sponsoren – wer kommt in Frage ?

– Redaktion Symposiumsband (engl + deutsch) – Rahmenprogramm

– Versenden von Ankündigungen – egroup Kontaktperson

o Stand der Aristo-Datenerfassung, Herr Konrad-Klein

o Kurzberichte von (inter)nationalen Aktivitäten

o Diverses, weitere Punkte bitte an mich

8. Inhalte dieses RS Briefs

o Herr Bartzik: RS-Typenübersicht von Dennert&Pape und Aristo

o Aristo Rechenschieberspende mit Qualitätsschlüssel

o Interessensgebiete der Sammler: Datenblatt

Dr. Klaus Kühn