“Rechenschieber aus Hamburg und anderen Städten” am 23. März 2018 in 31683 Obernkirchen

Die fünfte Veranstaltung “Rechnen wie damals” findet am Freitag, dem 23. März 2018 in der Sakristei der evangelisch-lutherischen Stiftskirche St. Marien, Kirchplatz 3, 31683 Obernkirchen. Der Eintritt ist frei.

Ralf Schönbeck (Förderverein Stiftskirche) und Klaus Kühn als Referent würden sich freuen, Sie dort ab 17:30 Uhr begrüßen zu können – Thema:

Rechenschieber aus Hamburg und anderen Städten
– unbekannt, vergessen, unbeliebt – aber für 350 Jahre wichtige Rechenhilfe für Wissenschaftler, Techniker, Kaufleute und andere

weiterlesen

Ein Rechenschieber ohne Namen

Das Stück ist Bestandteil der Sammlung Schuitema und wurde 2013
im Katalog des Arithmeum Bonn veröffentlicht. Obwohl es keine Bezeichnung hat, wurde es der Firma Aristo zugeordnet.
Es soll als Werbegeschenk für die Eternit-Werke in Österreich
hergestellt worden sein. In Bezug auf Material wird lediglich erwähnt, dass die Farbe womöglich Schildpatt imitieren soll.

weiterlesen